Arbeitsgruppe

melavi Anmeldung

Funktionen

Diese Demonstration von melavi zeigt ein symmetrisches Gespräch. Alle Teilnehmer haben die gleiche Rolle - melavi-Arbeitsgruppennutzer. Die Nutzer der Funktion müssen im Backend der Web-Anwendung registriert sein. Mitglieder einer Arbeitsgruppe melden sich im Anmeldedialog an. Danach können Sie mit anderen Mitgliedern der gleichen Arbeitsgruppe ein Videogepräch aufbauen oder Anrufe von anderen Mitgliedern der Arbeitsgruppe entgegennehmen. Das Anwendungs-Szenario erstreckt sich auf alle Fälle bei denen eine komfortable, sichere Audio/Video-Kommunikation einer geschlossenen Nutzergruppe benötigt wird.

Neben der Funktion "Arbeitsgruppen-Gespräch" zeigt die Demonstration Möglichkeiten einer individuellen Anpassung der Nutzeroberfläche des Gespräches. Anstelle der im Basis-Gespräch verwendeten Teilnehmer-Liste wurde hier eine interaktive Landkarte für die Anzeige des Präsenz-Status und für die Anwahl-Funktion der Arbeitsgruppenmitglieder beispielhaft implementiert. Als Szenario könnte dies z. B. einer Arbeitsgruppe einer Vertriebsstruktur entsprechen, welche nach Bundesländern organisiert ist. Die Präsenz der Mitarbeiter der Gruppe wird in der Karte signalisiert. Ein angemeldeter Arbeitsgruppen-Mitarbeiter kann direkt Kontakt mit den anderen Mitarbeitern seiner Gruppe durch Klick auf das entsprechende Bundesland aufnehmen. Die Möglichkeiten hier ein individuelles Design zu entwickeln, welches optimal an die Bedürfnisse des melavi-Endanwenders angepasst ist, sind vielfältig. melavi liefert über den Klienten-seitigen Javascript SDK die benötigten Informationen wie:

  • die Liste der im Backend registrierten Mitarbeiter der Arbeitsgruppe inklusive von Zusatzinformationen zu einem Nutzer wie im vorliegenden Fall der Arbeitsregion bzw. dem Bundesland und
  • den Präsenzstatus - also die Online/Offline- und Frei/Besetzt-Information.

Damit hat der Web-Entwickler, der die melavi-Funktionen in seine Anwendung übernehmen möchte, hohe Freiheitsgrade für das Design eigener Vorstellungen zu Kunden-angepassten Nutzeroberflächen.

Für den Test der Nutzung des Arbeitsgruppen-Gepräches wurde eine Test-Nutzergruppe mit den folgenden sechs Mitgliedern angelegt:

Berater Passwort
peter peterpw
paul paulpw
jana janapw
lena lenapw
lucas lucaspw
iris irispw

Bedienung

Wenn Sie auf der Diagnose-Seite geprüft haben, ob die grundsätzlichen Voraussetzungen für den melavi-Betrieb gegeben sind, können Sie das Arbeitsgruppen-Gespräch entsprechend der im Folgenden dargestellten Schritte benutzen.

Achtung, Folgendes wird oft übersehen: Der Browser zeigt nach Schritt 1 unten bzw. bei HTTP-Betrieb der Web-Anwendung nach jedem Anmelden in der Arbeitsgruppe einen Dialog an, mit welchem Sie die Erlaubnis für den Zugriff auf die Web-Kamera erteilen. Diese Aufforderung wird oft übersehen. In den FAQs finden Sie Hinweise zum Aussehen dieses Dialogs und zu damit eventuell verbundenen Problemen.

  1. Melden Sie sich mit einem der sechs Test-Nutzer in der Arbeitsgruppe an. Danach wird Ihr Präsenzstatus für die anderen Mitglieder der Gruppe in der interaktiven Karte sichtbar. Sie selbst sehen in der Karte die erfolgreiche Anmeldung im Bundesland mit der blauen Hintergrundfarbe bzw. die Verfügbarkeit der anderen Mitarbeiter der Gruppe. Weiterhin sehen Sie in der rechten oberen Ecke des Bildschirms das Video Ihrer lokalen Kamera. Sie sind nun arbeitsbereit und können entweder Anrufe auslösen oder entgegennehmen.
  2. Falls Sie anrufen möchten, wählen Sie einfach in der Karte einen freien Teilnehmer der Gruppe und klicken Sie das entsprechende Bundesland an.

Anwendergruppen

Diese Betriebsart von melavi eignet sich für alle Varianten von Gruppengeprächen, welche eine Anmeldung erfordern. Im Gegensatz zum Basis-Gespräch müssen die Teilnehmer einer Gruppe im CMS-Backend registriert werden. Damit ist garantiert, dass nur zugelassene Nutzer miteinander in Kontakt treten können. melavi erlaubt das Anlegen mehrerer Grupppen mit unterschiedlichen Nutzern, für die auch unterschiedliche Seiten innerhalb einer Web-Anwendung mit unterschiedlichen Bedien-Philosophien eingerichtet werden können.

Typische Anwendungen des melavi-Arbeitsgruppen-Gespräches sind:

  • Kollaborationsgruppen mit räumlich voneinander entfernten Mitarbeitern. So ist das Produkt z. B. hervorragend für die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern im Home-Office geeignet. Bei Bedarf kann durch Prüfung des Präsenzstatus und Protokollierungen von Gesprächs-Metadaten eine Controlling Funktion realisiert werden.
  • Die sichere Kommunikation innerhalb geschlossener Organisationseinheiten sowohl im Intranet als auch über das öffentliche Internet.
  • Operator-Gespräche. Die Zusammenarbeit von räumlich getrennten Mitarbeitern in Wachzentralen oder Prozessleitsystemen kann über die audio-visuelle Kommunikation verbessert werden. Die Nutzung paralleler Telefone oder anderer innerbetrieblicher Kommunikationseinrichtungen kann entfallen. Durch Einbettung in Web-fähige Prozessleittechnik entsteht eine Anwendung wie aus "einem Guß" ohne die ständigen Brüche in Bedienphilosophie und den Einsatz zusätzlicher Hard- und Software.